Internetforum der Larp-Gruppe Szarvashorn
 
StartseitePortalKalenderGalerieSuchenFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Regelwerke

Nach unten 
AutorNachricht
Ferun



Anzahl der Beiträge : 752
Anmeldedatum : 01.07.12

BeitragThema: Die Regelwerke   Mi Jan 16 2013, 16:08

Ja es gibt nicht DAS Regelwerk, sondern mehrere verschiedene.

die großen 4 die ich kenne sind:

Du-kannst-was-du-darstellen-kannst

Thats Live ( http://www.zeitendaemmerung.de/mediapool/26/261714/data/Thats_Live_X.pdf ) kostenlos einsehbar (hab mal reingeschnuppert, ist schon ganz gut ^^ )

Silbermond

DragonSys

_________________
"Was nun Hauptmann?"
"Ihr solltet mich kennen, ich habe immer einen Plan."

"For Pony!!"

Es gibt noch so viele wichtige Experimente, und so wenig Katzen...

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
Nach oben Nach unten
Rabensang



Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.02.13

BeitragThema: Re: Die Regelwerke   Mo Feb 18 2013, 23:31

Wie sieht das dann mit den Charakteren aus, muss man die da irgendwie erstellen und wie verträgt sich ein Charakter, der nach einem System erstellt ist mit anderen Systemen?
Nach oben Nach unten
Taram

avatar

Anzahl der Beiträge : 365
Anmeldedatum : 05.11.12
Alter : 30

BeitragThema: Re: Die Regelwerke   Di Feb 19 2013, 07:46

Also an sich ist es oft, das der Charakter in seinem Konzept unabhängig von einem spezifischen Regelwerk ist.
Wenn du z.B. Thog den Dorftroll spielen möchtest, kannst du das in verschiedenen Systemen tun,
damit du seine Geschichte weiter erleben kannst und nicht mit jedem Con einer anderen Orga einen neuen Char machen musst.

Das heißt im Klartext, dass du für jedes System deinen Charakter konvertieren musst.
Du nimmst also die Contage, die du mit deinem Charakter schon erlebt hast und erstellst im Grunde deinen Charakter für jedes System neu.
Da nicht jedes System die selben Charakterfähigkeiten zur Auswahl stellt,
muss man da aber leider ab und an Abschnitte machen.
Ich kann z.B. nach Silbermond-Regelwerk einige Tränke herstellen, die im Conquest-Regelwerk nicht existieren.
Damit kann ich diese Tränke auf Mythodea halt nicht herstellen, kann die so frei gewordenen Punkte aber in eine andere Fähigkeit investieren,
die ich dann eben auf Mythodea anwenden kann.

Wichtig Nr.1 ist in meinen Augen: Man sollte sich wirklich die Mühe machen, für jedes System, das man auf den Cons nutzt, einen eigenen Charakterbogen zu erstellen. Ich empfinde es persönlich störend, wenn auf einem Con nach Silbermond die Leute einfach ihre Dragon-Sys-Charaktere weiter spielen,
ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, ihre Chars für die Einheitlichkeit (und Fairness) zu konvertieren.

Wichtig Nr.2 ist der Konsens deines Charakterkonzept. Es ist nicht besonders einfallsreich, mit durch die Konvertierung frei gewordene Punkte Fähigkeitenaus aus blauen Dunst heraus zu kaufen. Mit jeder erworbenen Fähigkeit sollte meistens auch eine Geschichte verbunden sein. Wenn du im Laufe deines Abenteuerlebens Magie erlernen möchtest, solltest du das Erlernen wirklich auch ausspielen und nicht einfach nur freie Punkte in die entsprechende Fähigkeit investieren, weil gerrade welche durch eine Konvertierung fei geworden sind.


So viel dazu von meiner Seite.
Ich hoffe ich konnte helfen und war nicht zu kompliziert in meiner Ausführung Smile
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Regelwerke   

Nach oben Nach unten
 
Die Regelwerke
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Szarvashorn :: Gästebereich :: Unterhaltungen mit Bezug aufs Larpen-
Gehe zu: